Hotels Metz

Lust auf ein entspanntes Wochenende in Metz? Dann quartieren Sie sich doch im Première Classe Hotel ein und lernen Sie die geschichtsträchtige Stadt kennen!

"Die geschichtsträchtige Stadt Metz liegt im Nord-Osten Frankreichs in dem Department Moselle, in der Region Lothringen, zu französisch Lorraine. Ehemalig Hauptstadt des fränkischen Ostreiches, gilt die Stadt als Wiege der Dynastie der Karolinger und beherbergt ein Kulturerbe, das mehrere tausend Jahre alt ist. Die Stadt nimmt geografisch eine besonders strategische Lage ein, denn sie befindet sich zwischen den Flüssen Mosel und Seille, sowie auf dem Kreuz mehrer transeuropäischer Verbindungsstrecken. Aus der Zeit, wo Metz eine wichtige gallo-romanische Siedlung war, bewahrt sich die Stadt bis heute viele Überreste und Ruinen. Die Stadt wurde im Anschluss Sitz der Karolinger, bevor sie in das Heilige römische Reich eingegliedert und von Erzbischöfen regiert wurde.

Zu diesem Zeitpunkt entwickelte sich eine florierende Wirtschaft, was zur Entwicklung einer bourgeoisen Schicht führte. Mit dem Vertrag von Westphalen 1648 wurde Metz dann offiziell ein Teil Frankreichs. Zu diesem Zeitpunkt spielte die Stadt eine wichtige militärische Rolle, die aber mit den deutsch-französischen Kriegen ein abruptes Ende nimmt, da die Stadt von 1871 bis 1918 von Deutschland annektiert wurde. Nachdem die Stadt 1918 wieder an Frankreich abgetreten wurde, fällt sie von 1940 bis 1944 erneut in deutsche Hand, bis sie schließlich von amerikanischen Truppen befreit wird."