Hotels Lille

Lust auf ein entspanntes Wochenende in Lille? Dann quartieren Sie sich doch im Première Classe Hotel ein und lernen Sie die Stadt näher kennen!

"Lille ist eine Gemeinde im Norden Frankreichs an der belgischen Grenze. Die als ""Hauptstadt Flanderns"" betitelte Stadt ist immerhin Frankreichs viertgrößte Stadt und Hauptort der Region Nord-Pas-de-Calais. Somit ist sie eine der dynamischsten Städte Frankreichs. Gegründet wurde Lille auf einer Sumpfinsel des Deûle-Tals und daher stammt auch der heutige Name der Stadt. Den Namen Lille bezieht die Stadt aus dem flämischen Wort « l'Isle », was Insel bedeutet. Als ehemalige Garnisionsstadt Lille Lille eine bewegte Geschichte hinter sich: Historisch gesehen ist Lille ist die am öftesten belagertste Stadt Frankreichs! Seit den Ursprüngen der Stadt ist Lille eine Handelsstadt, erst ab dem XVI Jh entwickelte sich auch eine Manifaktur.

Mit der industriellen Revolution wird die Stadt dann zur Industriestadt, insbesondere im Bereich technische und mechanische Industrie tut sich die Stadt hervor. Am Ende des XX Jh wird sie dann zu einem wichtigen universitären Knotenpunkt. Nach einer langen Phase des wirtschaftlichen Stagnation gelingt Lille endlich der Sprung in den tertiären Sektor. 1988 wird einen neues Geschäftsviertel gebaut, Euralille, und 1993 kommt der TGV nach Lille. Nur wenig später beginnt der Eurostar der Stadt einen neue Dynamik einzuhauchen. Im Jahr 2004 wird Lille sogar mit der Auszeichnung ""Ville d’Art et d’Histoire"" und dem Titel ""Capitale européenne de la culture"" ausgezeichnet."